slide1
slide2
slide3

Themenabende

In der Regel einmal monatlich lädt das Deutsch-Chinesische Zentrum Leipzig zu einer öffentlichen informativen Veranstaltung ein. In deren Mittelpunkt steht jeweils ein chinaspezifisches Thema. Im Jahresverlauf werden dabei unterschiedlichste Bereiche des gesellschaftlichen Lebens berührt. 

Einladung zum nächsten DCZL-THEMENABEND am 26. Juni 2019:

Mit unserem Juni-Themenabend widmen wir uns dem großen Thema der Gartenkunst:

China – Gärten und Geschichte

China ist als Wirtschaftsmacht, China ist mit seiner politischen Bedeutung, China ist mit der Initiative der „Neuen Seidenstraße“ in der Presse stets präsent. Aber haben wir Europäer die Facetten und Epochen der Kulturgeschichte Chinas genau so präsent?

Lassen Sie uns daher einmal einen ganz anderen Blickwinkel auf die Geschichte Chinas wählen! Viele seiner beeindruckenden und berühmten Gärten geben ein Zeugnis der Zeit ihrer Entstehung oder der Zeit ihrer Zerstörung. Sie machen die Geschichte Chinas in den letzten Jahrhunderten erlebbar. Und wer an der Bürgerreise im Herbst 2019 teilnimmt, wird auch einige davon sehen können.

Die Referentin Dr. Bettina Dick war bis 2017 Präsidentin des Verwaltungsgerichts Leipzig. Ihr Interesse an China begann mit Studienreisen nach Hongkong (1985) und China mit der Seidenstraße (1991/92). Später hat sie bei zahlreichen fachbezogenen Reisen nach China (zuletzt 2018) die spezifisch rechtspolitischen Themen und Fragestellungen in der Volksrepublik China, auch im Vergleich mit Taiwan, stetig vertieft.

Während sie uns bereits im Jahr 2016 einen aktuellen Überblick über diese fachspezifischen Themen gegeben hat, zeigt sie uns nun anhand der Gartenkunst einen plastischen und farbenprächtigen Ausschnitt aus der Geschichte Chinas.

 

Zu dieser Veranstaltung laden wir Sie am

Mittwoch, 26. Juni 2019, 19.00 Uhr
in die Villa Rosental, Humboldtstraße 1, 04105 Leipzig

herzlich ein.

Für die Teilnahme am Themenabend entrichten Sie bitte in der Villa Rosental einen Unkostenbeitrag in Höhe von 5,00 Euro.

Sie können uns bei der organisatorischen Vorbereitung des Abends unterstützen, indem Sie uns Ihre Anmeldung bis spätestens zum 21.06.2019 per E-Mail an info@dczl.de schicken.

gez. Prof. Dr. Barbara Artelt, Vorsitzende des DCZL